Friedensbibliothek Berlin, Antikriegsmuseum Berlin, Hiroshima, Nagasaki, Ernst Friedrich, Jüdisches Leben, Entwurzelung, Einwurzelung, Krieg gegen die Sowjetunion, Amerika, Dietrich Bonhoeffer, Martin Luther King, Kalkutta, Indien, Kriegsdienstverweigerung und Desertion im Dritten Reich, Simone Weil, Hans Paasche, Clara Grunwald, Kurt Kretschmann - Und da leben Sie noch?, Franz Jägerstätter, Schloss laHille, Jan Bernasiewicz, Martin Gauger, Rose Ausländer, Hugo Sonnenschein, Hermann Stöhr, Heinrich Böll, Jugoslawien,Theodor Haecker, Karl Muth, Alexander Schmorell, Willy Graf, Kurt Huber, Hans Scholl, Sophie Scholl, Hans Leipelt, Dresden, Frankfurt/Main, Hamburg Jena, München, Rotterdam, Stuttgart, Vietnam, Strahlenopfer, Atomwaffentest, Warschauer Aufstand, Überfall auf Russland, Zivilcourage, Schriften der Friedensbibliothek, Verleihbare Ausstellungen, Antikriegsmuseum, Sehr kleine Atombomben, Berlin in Krieg und Frieden, Der Gelbe Stern, Der Überfall auf Polen, Die gefährlichste Krankheit, Sehen und Säen, Das Geheimnis der Versöhnung ist Erinnerung, Das Angesicht des Anderen, Der Traum von einem anderen Deutschland, Mutter Teresa und die Armut des Westens, Zerstörung und Erlösung, Ende und Anfang- Verweigerung und Widerstand, Seinen Ort finden, Gegen den Strom, Wo ist die Wahrheit über den Krieg, Entfernung von der Truppe, Kurt Kretschmann, und da leben sie noch? Mutter Teresa und die Armut des Westens

Nur das Gleichgewicht zerstört die Gewalt und hebt sie auf... Weiß man, wodurch das Gleichgewicht der Gesellschaft gestört ist, so muss man sein Möglichstes tun, um zu der leichten Schale ein Gewicht hinzuzufügen ...man muss immer bereit sein, sich auf die Gegenseite zu schlagen, wie die Gerechtigkeit, "diese Flüchtlingin aus dem Lager des Siegers"...

S. Weil